Schachtabdeckung mit integrierter Aufnahme für Einstiegshilfe

Der Schlüssel zur Langlebigkeit liegt in der Entkopplung von Schacht und Abdeckung. Bis zu 85% Entlastung des Bauwerks sind möglich, wenn ACO Schachtabdeckungen Multitop zum Einsatz kommen. Die innovative Konstruktion ist jetzt in einer neuen Werkstoffvariante lieferbar: In der Ausführung Multitop System Bituplan, Typ Berlin / Brandenburg, verfügen die Abdeckungen über einen einwalzbaren Rahmen aus Gusseisen sowie einen BEGU-Deckel. Die Systeme entsprechen Klasse D 400 / DIN EN 124, haben eine lichte Weite von 605 mm, eine Rahmenhöhe von 160 mm und Einbauhöhe 170-230 mm. Der Einbau erfolgt ohne Mörtelfuge, so dass eine klassische Schwachstelle ausgespart ist, die häufig Sanierungen nach sich zieht. Verschleißschonend wirkt sich bei Multitop auch die dämpfende Duropren-Einlage aus, die sicher in den Rahmen integriert ist. Beim System Bituplan Berlin / Brandenburg sind die BEGU-Deckel zusätzlich mit einer Pewepren-Einlage ausgestattet. Komfortabel für Betreiber: Der Rahmen enthält eine Aufnahme für die Einstiegshilfe, die ab LW 605 serienmäßig mitgeliefert wird. Entlastung des Schachtbauwerks, Minimierung der Überrollgeräusche Das System Multitop Bituplan wurde speziell für Alphaltbeläge entwickelt, ist daher für große Teile des deutschen Straßennetzes geeignet. Beim Einbau wird die Abdeckung nicht direkt auf dem Schachtkopf versetzt, sondern oberflächenbündig in den Straßenbelag eingewalzt oder gerüttelt. Dadurch ist ein absolut flächenbündiger Einbau ohne aufwendige Zusatzmaßnahmen gewährleistet. In der Straße entsteht keine Vertiefung mehr, die zu einer Geräuschbelästigung beim Befahren führen könnte. Weiterer Vorteil: Eine stoßartige Belastung der Schachtabdeckung und des darunter liegenden Bauwerkes wird vermieden. In der Folge ergibt sich eine lange Gebrauchsdauer bei hoher Betriebssicherheit. www.aco-tiefbau.de