Neu bei euroLighting: Mini-LUX LEDs für Straßenleuchten

Kleiner, leichter, sparsamer – mit den neuen Mini-LUX LED-Lampen bietet euroLighting einen vollwertigen Ersatz für veraltete HQLs (Hochdruck-Quecksilberdampflampen) in Straßenleuchten. Die 260g leichten und 8cm x 15cm kleinen LED-Umrüst-Module unterscheiden sich in ihrer Abmessung nur minimal von den bisherigen Stromfressern. Damit passen sie problemlos in Altstadt-, Zylinder-, Glocken und Laternenleuchten. Ohne Mast und Gehäuse verändern zu müssen, lassen sie sich dank E27-Sockel schnell und unkompliziert in bestehende Leuchtenköpfe eindrehen. In puncto Energieeffizienz schlagen die Mini-LUX LEDs ihre Vorgänger um ein Vielfaches: Statt eines Stromverbrauchs von 80W bei HQL-Lampen benötigen sie je nach Standort nur 20-40W und erzielen einen Lichtstrom von 1.600-3.200lm. Städte und Gemeinden können so ihre Energiekosten um bis zu 60% reduzieren. Die Investition in die Sanierung der Beleuchtungsanlagen amortisiert sich innerhalb von 2 Jahren. Anwohner und Verkehrsteilnehmer profitieren von einer deutlich besseren Lichtqualität: Lichtfarben von 2.900-3.200K (warmweiß) bzw. 4.000-4.500K (neutralweiß), ein hoher Farbwiedergabeindex (CRI >80 Ra) sowie eine optimale Lichtverteilung dank optischer Linsenkappe sorgen für eine angenehme und sichere Beleuchtung auf Wegen, Straßen und Plätzen. Langlebige Elektronik ohne Elektrolytkondensatoren Technischer Clou der neuen Mini-LUX LEDs ist die integrierte Stromversorgung. Anfällige Elektrolytkondensatoren fallen bei dieser Ansteuerung weg, das bisherige Netzteil wird einfach überbrückt. Damit erhöht sich die Lebensdauer auf bis zu 30.000 Betriebsstunden. Die Garantie beträgt drei Jahre. Die kleinen LED-Umrüst-Module sind für eine Netzspannung von 85-264V AC bei 50/60HZ ausgelegt und erzielen einen Powerfaktor von 92. Ihre Betriebstemperatur reicht von -40°C bis +85°C, wobei ein Aluminium-Kühlkörper mit integriertem Lüfter die Leuchtdioden zuverlässig vor Überhitzung schützt. Fällt der Ventilator aus, reduziert sich die Stromversorgung automatisch auf 3-4W. Bereits über 40 Städte und Gemeinde setzen bei der Sanierung ihrer Straßenbeleuchtung auf LED-Lösungen von euroLighting. Dazu zählen neben den Mini-LUX LED-Lampen auch die LED-Umrüst-Module ECOXCITYLIGHTs, LED-Röhren der Marke ECOXTUBE als Ersatz für Neonröhren in Peitschenleuchten sowie komplette Straßenleuchten (30-100W). Über das vollständige Portfolio von euroLighting können sich Kommunen auf der Roadshow „Energieeffiziente Straßenbeleuchtung“ der dena (Deutsche Energie-Agentur) informieren. Termine (Stand per 1.9. 2014): • Kassel 07.10.2014 • Stuttgart 15.10.2014 • Oldenburg 19.11.2014 • Würzburg 26.11.2014 Weitere Termine folgen auf der Website unter www.euro-Lighting-gmbh.de.