Lappset liefert Spiel- und Sportgeräte für den weltweit ersten schwimmenden Spie

Das finnische Unternehmen Marinetek hat einen Großauftrag mit dem Stadtstaat Gibraltar unterzeichnet. Der Vertrag umfasst die Konzeption und den Bau eines schwimmenden Bewegungsparks in dem Überseeterritorium des Vereinigten Königreichs auf einer Fläche von 2.600 m². Der Auftrag beläuft sich auf etwa 4,4 Mio. Euro. Die Lappset Group Ltd. mit Sitz in Rovaniemi, Finnland, wird alle Spiel- und Sportgeräte für diesen Auftrag sowie das Oberflächenmaterial für ein Areal liefern, welches sich auf ca. 600m² des gesamten schwimmenden Parks erstreckt. Der riesige Bewegungspark beinhaltet zwei große Swimmingpools, ein Schwimmbecken für Kinder, ein Schwimmbecken mit Sprungturm, eine Kletterwand, einen Kinderspielplatz, eine Parkour-Anlage und einen Outdoor-Fitnessbereich für Erwachsene und Senioren. Der Vertrag beinhaltet auch einen Fußgängerweg entlang der Uferpromenade, ein Info-Gebäude, eine Bar, ein Café sowie Liegewiesen und Parkflächen entlang des Ufers. “Diese Kooperation zwischen Marinetek und Lappset ist eine einzigartige Innovation und es gibt weltweit eine enorme Nachfrage nach schwimmenden Spiel- und Sportparks. Diese Partnerschaft, die vor zwei Jahren begann, trägt jetzt Früchte. Wir können stolz behaupten, dass wir langfristig etwas Einzigartiges erschaffen haben, dass zur Freude und zum Wohlergehen von Menschen jeden Alters beiträgt. Wir glauben, dass durch unsere Zusammenarbeit mit Marinetek die Nachfrage nach schwimmenden Spielplätzen und Sportparks weiter steigt,” sagt Johan Granholm, Director Themed Activity Centers Division bei Lappset Group Ltd. Gibraltar ist vollständig bebaut und die einzige Ausbaumöglichkeit besteht darin, ins Meer hinein zu bauen, welches den Felsen von Gibraltar umgibt. Seit dem letzten Sommer haben Marinetek und der Stadtstaat Gibraltar gemeinsam an einer schwimmenden Lösung gearbeitet, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bevölkerung zu steigern, gleich welchen Alters. Diese Lösung ist die einzige ihrer Art auf der ganzen Welt. Die Zulieferer für dieses Projekt sind die finnische Lappset Group Ltd. und die Exel Group, welche zusammen die Spiel- und Sportgeräte für den Park sowie die Faser-Kunststoff-Verbunde (FKV) für die Swimmingpools liefern. Das portugiesische Bauunternehmen Casais, das für die Ausführung des Auftrags vor Ort zuständig ist, wird die hölzernen Laufflächen und die Aufbauten entlang des Ufers errichten. Der schwimmende Erlebnispark wird voraussichtlich im Juni 2014 eröffnet. Die massiven Pontons aus Stahlbeton, die den Bewegungspark tragen, werden in der Produktionsstätte von Marinetek in Lettland gebaut. Die konstruierte Tragfähigkeit beträgt ca. 450 Tonnen und ist für mehrere tausend Besucher täglich ausgelegt. Der Park wurde so konzipiert, dass er 25 Jahre in einer anspruchsvollen und rauhen Umgebung besteht. Daher wird die Plattform in 8 Metern Tiefe mit vorgespannten Gummiseilen und Befestigungspunkten aus Titanium verankert. Die Konstruktion enthält Betonverankerungen mit einem Gewicht von 270 Tonnen. “Auch wenn unser Kerngeschäft der Bau von Anlegestellen ist glauben wir, dass uns in den kommenden Jahren schwimmende Konstruktionen den größten Umsatzzuwachs bringen werden. Dies ist ein kommender Megatrend. Gibraltars Badeanlage ist ein hervorragendes Beispiel für die Umwandlung eines ungenutzten Küstenbereichs mit dem Ziel, das Wohlergehen der dort lebenden Menschen zu steigern,” sagt Ilkka Seppälä, CEO Marinetek Group Oy. ”Lokale Kontakte bis hin zum Ministerpräsidenten von Gibraltar, herausragende finnische Innovationen und das Vertrauen in Marinetek als Lieferant für die schwimmende Konstruktion waren die Hauptkriterien bei der Unterzeichnung des Vertrags,” ergänzt Ville Frost, Head of Sales, Marinetek Finnland. Das finnische Unternehmen Marinetek zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Pontonsystemen. Es hat Produktionsstätten in 14 Ländern und mehr als 2.000 Yachthäfen in 46 Ländern ausgestattet, u.a. in den USA, der Karibik, China, Türkei, Monaco und Dubai. Marinetek hat ebenfalls den Yachthafen für Luxusyachten im Olympischen Winterspielort Sochi gebaut. Lappset Group Ltd. zählt zu den führenden europäischen Herstellern von Spiel- und Sportgeräten sowie themenorientierten Freizeitparks. Gegenwärtig ist Lappset der weltweit einzige Hersteller von Angry Birds Activity Parks. Die Produktpalette umfasst außerdem ein großes Angebot an Park- und Freiraummobiliar. Der jährliche Umsatz der Lappset Group betrug 53,5 Mio. Euro im Jahr 2012. Die Gruppe beschäftigt ca. 350 Mitarbeiter in sechs Ländern. Das Vertriebsnetzwerk erstreckt sich über mehr als 50 Länder in Europa, dem Mittleren Osten, Asien, USA und Australien. Lappset hat Produktionsstätten in Finnland, Schweden und Estland. Kontakt: www.lappset.de