Auf der Doppelmesse recycling aktiv & TiefbauLive wird Aktion geboten

  • Der patentierte Performance Skid ist eine hoch flexible Antriebseinheit und Docking Station für Anbaugeräte wie Schaufelbrecher, Separatoren oder Schredder.
  • Die aus hochwertigem Beton gefertigten Fahrzeugwaagen sind in Brückenlängen von 6 m bis 40 m erhältlich und eignen sich für verschiedene Einsatzzwecke und Fahrzeuglängen.
  • Die Servicefreundlichkeit des Targo 3000 überzeugt. Ob Rad- oder Raupenmobil: beide Fahrwerke stehen dem Anwender zur Verfügung.

Live Demonstrationen der Aussteller auf Stand- und Aktionsflächen machen die Messe einzigartig 

Den Besucher aus der Recycling Branche erwarten auf der Doppelmesse recycling aktiv & TiefbauLive nicht nur die Demoflächen der Aussteller, auf denen diese ihre Maschinen und Anlagen in Betrieb vorstellen, sondern auch Aktionsflächen, die unterschiedliche Themen abdecken und komplette Abläufe erlebbar machen. 

Aktionsfläche Schrott & Metall

Eine davon, die auch schon in den Vorjahren ein Besucher-Magnet war, ist die Aktionsfläche „Schrott & Metall“. Auf circa 2000 qm Fläche entsteht die Infrastruktur eines modernen Schrottplatzes mit dort anfallenden Arbeitsschritten wie Lagern, Zerkleinern, Umschlagen und Verwerten. Zu sehen sind unter anderem Schrottscheren der Firmen IUT Beyeler AG, Paal Baugeräte GmbH und Genesis GmbH. Die Firma ZDAS a.s. wird im Verbund mit Klann Anlagentechnik GmbH eine Schrott-Paketierpresse aufbauen. Die mobile Metallanlage mit dem Vorbrecher VB 950 DK, dem mobilen Metallsieb MMS 150 DK, dem mobilen Wirbelstromabscheider MWA 1000 E und dem mobilen Metallfeinzerkleinerer HEM 1250 DK kommt von der Firma Hammel Recyclingtechnik GmbH. Darüber hinaus stellt die Firma analyticon instruments gmbh Handmessgeräte zur Verfügung, die Firma Staplerbesen Vertrieb Deutschland den Butti Staplerbesen. 

Aktionsfläche Holz & Biomasse

Eine neu konzipierte Aktionsfläche widmet sich dem Thema „Holz & Biomasse“. Hier werden Hölzer vorsortiert, Restmaterialien entfernt, Hölzer zerkleinert und Holz-Recyclate hergestellt. Die Firmen Arjes GmbH, Haas Holzzerkleinerungs- und Fördertechnik GmbH, Komptech Umwelttechnik Deutschland GmbH, DOPPSTADT GmbH, Neuenhauser Maschinenbau GmbH, Hammel Recyclingtechnik GmbH, Jürgen Kölsch GmbH und J. Willibald GmbH haben ihre Beteiligung bereits zugesagt. Im Einsatz gezeigt werden Ein- und Zweiwellen-Zerkleinerer, die mobile Überlängenrückführung, mobile Siebanlagen, Brecher und Feinzerkleinerer. Auf den 2700 qm dieser Aktionsfläche gibt es auch zum Bioabfall-Recycling viel zu sehen beispielsweise von Altholz, Grün- und Strauchgut oder auch landwirtschaftlichen Abfällen.

Sonderschau Kunststoffrecycling

Ebenfalls neu ist die Sonderschau Kunststoffrecycling, die der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e. V. (bvse), für die Messe zusammenstellt. Wie aus Recyclaten beispielsweise Bauzaunfüße, Lärmschutzeinrichtungen, Ladungsträger, Buhnen oder auch Einrichtungen für Kinderspielplätze werden, kann man in der angegliederten Halle erfahren.

Highlights der Aussteller

Das österreichische Unternehmen Hartl zählt zu den Pionieren der Brechtechnik und präsentiert auf der Messe mit dem Performance Skid eine patentierte Entwicklung. Die hoch flexible Antriebseinheit und Docking Station für Anbaugeräte wie Schaufelbrecher, Separatoren oder Schredder arbeitet mit höchster Energieeffizienz bei minimalsten Betriebskosten. In Kombination mit dem weltweit hundertfach bewährten Bucket Crusher ergibt sich eine hoch mobile Brechanlage mit unvergleichbaren Vorteilen. Einfach und rasch montiert, sorgt sie für eine massive Leistungssteigerung. Der bisher kritisierte geringere Durchsatz bei Schaufelbrechern durch unproduktive Schwenkzeit wird durch eine konstante Beschickung eliminiert. Dadurch braucht er den Vergleich mit herkömmlichen Brechanlagen nicht mehr zu scheuen. Das Problem der geringen Auslaufhöhe ist durch die stufenlose Höhenverstellbarkeit der Brecheinheit elegant gelöst. Vor allem Kunden, die armierten Stahlbeton, Betonschwellen oder Eisenbahnschwellen brechen müssen, werden dies lieben. Durch die Kippfunktion gehören lange Stehzeiten durch sogenannte „Stopfer“ im Brecher der Vergangenheit an. Das Auskippen der Brecheinheit löst diese Problematik per Knopfdruck. 

Hartl geht noch einen Schritt weiter und bietet ein Baukastensystem an: Jeder Kunde kann sich nach seinen Bedürfnissen seine individuelle Anlage zusammenstellen bis hin zur kompletten Aufbereitungsanlage. Egal ob in der Natursteinaufbereitung oder im Recycling – für jeden Bedarf gibt es die passende Lösung mit entsprechenden Modulen, die kompakt konstruiert, rasch aufstellbar und versetzbar sind. Jedes Modul lässt sich in Kombination aber auch alleine nutzen. Teure Transporte mit Tieflader und Spezialgenehmigungen gehören dadurch der Vergangenheit an.

Die Bitzer Wiegetechnik GmbH aus Hildesheim zeigt in der Halle ihr umfangreiches Waagen- und Softwareprogramm für die Bereiche Recycling und Abfall. Die aus hochwertigem Beton gefertigten Fahrzeugwaagen sind in unterschiedlichen Brückenlängen von 6 m bis 40 m erhältlich und eignen sich für verschiedene Einsatzzwecke und Fahrzeuglängen. Das Unternehmen verfügt über ein spezielles Know-How für den Einbau von Fahrzeugwaagen unter erschwerten Bedingungen, wie beispielsweise für die Montage unter bestehenden Bauten oder dem Einbau in vorhandene Hallen und bietet auch weitere Waagentypen wie Schütt- und Bandwaagen an. Schüttwaagen werden als Verlade- oder Annahmewaagen für Nettoverwiegungen genutzt, die in einem Förderband eingebauten Bandwaagen wiegen das Material während des Transportvorgangs. 

Mit Software aus eigenem Hause lassen sich sämtliche Waagen komfortabel bedienen und die Wiegeergebnisse einfach dokumentieren. Die Bitzer Professional ermöglicht dabei auch eine umfangreiche Verarbeitung der Wiegedaten und ist auf die Anforderungen der Bereiche Entsorgung und Recycling sowie Baustoffe zugeschnitten. Durch die Einbindung von Google Maps lassen sich Abladestellen visuell darstellen und durch eine anschließende Navigation, etwa mittels Smartphone, anfahren. Eine moderne Datenübertragung per SSL-Verschlüsselung ermöglicht es, örtlich getrennte Standorte sicher über das Internet zu vernetzen. Es sind mobile und cloudbasierte Softwarelösungen verfügbar. Mittels browserbasierter Apps für Smartphones und Tablets kann man die Wiegung bedienerfreundlich vom mobilen Gerät auslösen.

Nach individuellen Anforderungen entwickelt die Neuenhauser Umwelttechnik optimale Lösungen für Kompostierung, Biomasseaufbereitung, Bodensanierung, Recycling und Wertstoffsortierung. Im Bereich der Mobiltechnik zeigt das Unternehmen den Einwellen-Zerkleinerer Targo 3000. Mit seiner Effizienz und Genauigkeit meistert er auch schwierigste Aufgaben bei der Aufbereitung von Altholz, Grünschnitt, Rinde und anderen Reststoffen aus Haus, Garten oder Industrie. Er verfügt über eine 3 m lange Walze, die mit 21 (optional auch 42) geschraubten Reiß- und Schneidewerkzeugen bestückt ist und mit 31 Umdrehungen pro Minute rotiert. Ein großes Plus ist der intelligente Direktantrieb, der eine energiesparende und zugleich kraftvolle Zerkleinerung ermöglicht.

Der neue semi-mobile Windsichter vom Typ Aircut 1600 arbeitet nach dem Prinzip der Dichte und Schwerkraft und hilft dem Anwender, qualitativ hochwertige, saubere und steinfreie Biomasse herzustellen. Nach dem Abtrennen des Feinkorns mit einer vorgeschalteten Siebmaschine wird das Mittel- oder Überkorn direkt auf das 1.600 mm breite Förderband des Windsichters übergeben, auf eine angepasste Geschwindigkeit beschleunigt und zur Abwurfkante transportiert. Die einstellbare Luftdüse bewirkt ein „Auftreiben“ der Leichtstoffe, die mit Hilfe einer rotierenden Separiertrommel auf das Austragsband befördert werden. Schwerstoffe stoßen gegen die Separiertrommel und finden ihren Weg in einen Container, der unterhalb der Maschine positioniert ist. Optional ist ein seitliches Austragsförderband erhältlich.

Die Paal Baugeräte GmbH ist ein Fertigungs- und Handelsunternehmen, das mit verschiedenen namhaften Partnern und Herstellern Qualitätsprodukte und den dazugehörenden Service anbietet. Im Abbruch- und Recyclingbereich gehören La Bounty-Schrottscheren, Montabert-Hydraulikhämmer, Pulverisierer und Abbruchscheren der Marke Rotar, Remu-Siebschaufeln sowie Staubbindemaschinen und –anlagen von EMI Controls zum umfangreichen Programm. 

Auf dem Messestand und der Aktionsfläche " Schrott- &Metallplatz" zeigt das Unternehmen die Ende 2016 von Echidna ins Lieferprogramm aufgenommenen hydraulischen Sägen als Anbaugeräte für Bagger. Echidna entwickelt und produziert CE-geprüften Sägen, die eine hohe Lebensdauer bieten und wenig Service brauchen. Der technologische Marktführer hat in die Sägen ein Bremssystem eingebaut. Die Drehrichtung der Diamantblätter kann vorwärts und rückwärts erfolgen. Mit seinen innovativen Lösungen möchte das Unternehmen einen Beitrag zur Verbesserung der Produktionsprozesse der Kunden liefern. Die eigentlich für Fels und Beton entwickelten Sägen funktionieren auch erfolgreich beim Einsatz im Recycling für die Materialien Stahl, GFK, Textil, Holz, Papier, Gummi oder Vlies.

→ www.recycling-aktiv.com

 

 

 

 

© come2print e.K.
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger
Zustimmung des Verlages unter Namensnennung come2print eK